Foto: Logo Verka und Vater mit Tochter

Nachhaltiges Investieren

Verka in PRI Leaders' Group

 

Die PRI, eine Initiative der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusstes Investieren, hat auf ihrer Jahrestagung am 10. September 2019 in Paris erstmals eine Liste institutioneller Anleger veröffentlicht, die nach ihrer Einschätzung im nachhaltigen Investieren führend sind.

Die Verka ist als eines von weltweit 47 und deutschlandweit nur zwei Mitgliedern in die PRI Leaders‘ Group aufgenommen worden.

Auswahl und Überwachung des Managements

Grundlage dieser Einstufung waren die alljährlich durch die PRI-Organisation vorgenommenen Assessments zur nachhaltigen Anlagestrategie und -praxis der Asset-Owner. In diesem Jahr wurde der Schwerpunkt auf die Managerselektion und -überwachung im Bereich Private und Public Equity gelegt.

Die Investoreninitiative „UN Principles for Responsible Investment“ hat im Laufe der letzten Jahre umfassende Rechenschaftspflichten und Standards geschaffen, die sie stetig weiterentwickelt.

Transparenz, Strategie und Anlagepraxis

Die Verka gehört zu einer sorgfältig ausgewählten Gruppe von Unterzeichnern der Prinzipien für verantwortungsbewusste Investitionen. Besonderes Augenmerk bei der Zusammenstellung der Leaders‘ Group wurde auf den Grad der Transparenz im PRI-Bericht, die für die Kapitalanlage verantwortlichen Personen und die Anlagepraktiken über alle Anlageklassen hinweg sowie den Ansatz in Bezug auf Strategie und Governance gelegt.

Weltweit gehören 2.000 Institutionen zur PRI, der die Verka Ende 2013 beigetreten ist.

Vorreiterrolle beim Environmental and Social Governance (ESG)

Die Messlatte für verantwortungsbewusste Investitionen wird stetig höher gelegt. Darum soll die Leaders‘ Group die Mitglieder anregen, sich weiterzuentwickeln und das Engagement im Bereich der nachhaltigen Investitionen voranzutreiben.

Die Verka sieht die Aufnahme in die Liste führender institutioneller Anleger als Anerkennung für ihre bisherige Arbeit – und betrachtet dies als Ansporn, ihren Nachhaltigkeitsansatz und ihre Vorreiterrolle beim Environmental and Social Governance (ESG) im Bereich der Versorgungseinrichtungen in Deutschland weiter auszubauen.

 

PRI Logo

 

"Wir werden …

… ESG-Themen in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich einbeziehen.

… aktive Anteilseigner sein und ESG-Themen in unserer Investitionspolitik und -praxis berücksichtigen.

… Unternehmen und Körperschaften, in die wir investieren, zu einer angemessenen Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen anhalten.

… die Akzeptanz und die Umsetzung der Prinzipien in der Investmentbranche vorantreiben.

… zusammenarbeiten, um unsere Wirksamkeit bei der Umsetzung der Prinzipien zu steigern.

… über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien Bericht erstatten."

PRI-Principles